} })});

Aktuelles

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft sicherten sich die Dancing Angels mit einer ihrer besten Saisonleistungen auch den Titel des Europameisters 2015 im Schautanz Modern.

Vom 01. - 03. Mai 2015 fanden in der August-Schärttner-Halle in Hanau die Europameisterschaften im Garde- und Schautanz statt. Die Dancing Angels galten im Showtanz Modern als heißer Anwärter auf einen der vorderen Plätze, nachdem sie in der Turniersaison 2014/15 die Rangliste auf Platz 1 abschlossen, den Masters-Cup gewannen und sich auch den Deutschen Meistertitel holten.

Von insgesamt 13 Formationen gingen die Dancing Angels als Nummer 4 an den Start. Mit hoher Konzentration, wenig Nervosität und einer unglaublichen Power gelang es ihnen, wie schon bei der Deutschen Meisterschaft in Ludwigshafen, das Publikum von der ersten Sekunde an für sich zu begeistern. Während viele Formationen nur von ihren mitgereisten Fans angefeuert wurden, konnte man bei den Dancing Angels die Energie der kompletten August-Schärttner-Halle spüren. Nach dem Tanz wussten "die Jungs" der TSG sofort, Sie hatten etwas besonderes geleistet. Doch während sie bei den Deutschen Meisterschaften ihre Konkurrenten von vielen Ranglistenturnieren her kannten und sie einschätzen konnten, waren die Formationen aus Belgien, Holland und Österreich die großen Unbekannten. Speziell belgische Formation bewiesen in den vergangenen Jahren immer wieder ihre Klasse. 

Kurz nach 17:00 Uhr war es schließlich soweit, die Wertung der Dancing Angels wurde verkündet: 1 - 3 - 1 - 2 - 3 - 2 - 1.  Alle wussten sofort, das kann knapp werden. Um ganz sicher Europameister zu werden, wäre bei 7 Wertungsrichtern eine weitere "1" - in Summe die vierte - notwendig gewesen, um die Mehrheit der "1en" und damit den Platz 1 zu erreichen. Nun hieß es, warten auf die Wertungen der anderen Formationen. Als bei einem Mitfavoriten nur zweimal die "1" und einmal die "2" gezogen wurde, nahm der Titel gestalt an. Es waren nur noch zwei "1er" übrig, keiner konnte dies mehr toppen. Die "2er" waren auch bereits gleichmäßig verteilt. Doch hatte man bei der TSG tatsächlich richtig mitgezählt und richtig gerechnet? Nun kam es zum Showdown, mit Platz 13 beginnend wurden die Platzierungen aufsteigend verkündet. Nach Verkündung des 4 Platzes war klar, ja, man ist auf dem Treppchen. Doch auf welcher Stufe? Als dann schließlich der Vize-Europameister ausgerufen wurde, brachen bei den TSG-lern sämtliche Dämme: ja, ja, ja Europameister! Ein "Gänsehautmoment", auf den nicht nur die aktiven Tänzerinnen noch sehr lange zurückblicken werden.

Danke "Jungs"!

 

Die Dancing Angels sind: Kassi Altmann, Viktoria Andriss, Melina Böhm, Julia Gaidas, Alena Gärtner, Janina Gärtner, Verena Hahn, Linda Hegend, Anna-Patricia Limberg, Isabelle Mendrok, Erika Pfoo, Svenia Rapp, Katharina Richter, Lena Sandner, Isabell Schmitt, Anna Sosnova, Carmen Weckerle, Bianca Wittmer.

Trainerin: Jessica Krieger